Ultrasonic VU-5

  • Einfache Handhabung durch automatisches scannen der Frequenzen und einstellen der Leistungsparameter durch die Steuerung.
  • Durch die axiale Vibration der Werkzeugachse (15-45 kHz) ergeben sich geringere Schnittkräfte und höhere Oberflächengüten wie herkömmlich. Eine Reduzierung der Prozesskräfte von 30-300% (je nach Material).
  • Modularer Aufbau, ausgestattet mit BBT-30 Werkzeughalter und einer Hochgeschwindigkeitsspindel, ermöglicht eine hocheffiziente Bearbeitung.
  • Kühlmittel durch die Spindel sorgt für bessere Spänespülung und Reduzierung der Bearbeitungstemperatur und deutlich höhere Standzeiten.
  • Exzellente Oberflächengüten von ca. Ra 0,2 µm. Dadurch deutliche Reduzierung von Polierarbeiten, falls überhaupt noch notwendig.
  • Möglichkeit der Mikro-Bearbeitung auch im harten und spröden Material.